Lokstoff! "Gegen das Vergessen - Erinnern an das Morgen"
8242
post-template-default,single,single-post,postid-8242,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.2,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Lokstoff! „Gegen das Vergessen – Erinnern an das Morgen“

Das multimediale Erinnerungsprojekt „Gegen das Vergessen – Erinnern für das Morgen“ des Fotografen und Filmemachers Luigi Toscano konfrontierte im Hospitalviertel mit Überlebenden des Holocaust. Das LOKSTOFF! Jugendensemble hat ein mobiles Konzept entwickelt, womit sie dieses Projekt auch in das Umfeld ihrer Schulen tragen können. Die 5.000 EURO Spende von Kästner im Rahmen der Aktion „Mehr Sonne für Kunst und Kultur“ hat es ermöglicht, kostenfreie Gastspiele für Schulklassen aufzuführen.

Uwe Blannarsch, geschäftsführender Gesellschafter der Kästner Gmbh & Co. KG, hatte die große Ehre beim Auftakt der Gastspiele an der Realschule Weilheim mit dabei zu sein und lobte die Veranstaltung in vollen Tönen – vor allem aber das Gesamtkonzept und die Idee, die hinter der Umsetzung steckt. „Ein Stück deutscher Geschichte, das niemals in Vergessenheit geraten darf.“